Ausbildungsbedingungen beim BRK

11.07.2024

Zwischen dem BRK und ver.di werden im entsprechenden Tarifvertrag für Auszubildende die Grundlage guter Arbeitsbedingungen geregelt. Es ist eine Verbesserung zu allem, was gesetzliche Mindeststandards sind. 

Hier die geltenden tariflichen Regelungen im Überblick:
  Gesetz Tarifvertrag BRK
Ausbildungsver-gütung: 620,00 €

1180,06 € (für BBiG, Techn. RettSan, PFH Auszubildende 1. AJ)

1309,83 € für PFK und NotSan Auszubildende

 Urlaub:  4 Wochen

30 Tage (6 Wochen)

Weihnachtsgeld: --,-- € keine Regelung = keine Ansprüche

80% des November-gehaltes (ggf. anteilig je nach Beschäftigungs-monaten)

Sonstiges: keine Regelung - keine Ansprüche

Prüfungsfrei-stellungstage, Abschluss-prämie, uvm.

Neu seit 01.01.2024  

Mobilitätszulage 200,- pro Monat

   

Inflationsaus-gleichsprämie in Höhe von 900,-€ in 2024

   

Wegfall der Probezeit bei Übernahme nach der Ausbildung

Mitglied werden!

Sei dabei und werde damit Teil einer starken Gemeinschaft. Die ver.di Jugend ist ein starkes Netzwerk und eine der größten politischen Jugendorganisationen in Deutschland.

WIR STEHEN ZUSAMMEN!

Wenn sich viele Auszubildende und dual Studierende in der ver.di Jugend organisieren, können wir mehr erreichen, als jede*r für sich allein!

GEMEINSAM FÜR MEHR AUSBILOUNGSQUALITÄT!

Als Teil der ver.di Jugend übernimmst du Verantwortung für dich und deine Ausbildungsbedingungen und erkämpfst mit vielen anderen Auszubildenden und dual Studierenden konkrete Verbesserungen.

WIR WOLLEN MEHR LEBEN!

Unsere Tarifverträge bringen mehr Kohle, mehr Urlaub und weniger Arbeitszeit. Damit wir alle mehr vom Leben haben!

WIR KÄMPFEN GEGEN DISKRIMINIERUNG!

Egal ob im Betrieb, in der Berufsschule oder in der Hochschule. Diskriminierung aufgrund von Religion, Nationalität, Geschlecht oder sexueller Orientierung treten wir gemeinsam entgegen!

 
Flyer Mobilitätszulage BRK